Immissionsschutz Erweiterung eines Betriebsgeländes

Auftraggeber Köhler GmbH & Co. KG
Architekt Nordhorn Architekten

Zum Schutz der vorhandenen Wohnbebauung eines angrenzenden Wohngebietes sollten auf Grundlage der Planung für die Erweiterung eines Betriebsgeländes die Geräuschemission prognostiziert werden.  Durch die Berücksichtigung einer 5 m hohen Lärmschutzwand ergeben sich keine lärmtechnischen Beeinträchtigungen für die Wohnbebauung.

Unsere Leistungen

  • Immissionsprognose

Ihr Ansprechpartner

Erik Berning

M.Sc. Dipl. -Ing. (FH)

Bauingenieur

Staatl. anerkannter Sachverständiger für Schall- & Wärmeschutz

0221 – 98 54 59 – 19

<p>Erik Berning</p>
<p>M.Sc. Dipl. -Ing. (FH)</p>
<p>Bauingenieur</p>
<p>Staatl. anerkannter Sachverständiger für Schall- & Wärmeschutz</p>
<p>0221 – 98 54 59 – 19</p>